Körper & Seele

Frau mit Kind auf dem Arm saugt Staub während Mann auf dem Sofa sitzt und Handy nutzt

Warum Frauen immer noch so viel mehr Hausarbeit machen

by

Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2020 und hinter der westlichen Zivilisation liegen bereits mehr als 150 Jahre Emanzipation und damit rasanter Fortschritt in der Gleichstellung der Geschlechter in allen Gesellschaftsbereichen. In allen? Nein, nicht in allen, denn auch heute noch erhalten Männer, die die Haushaltsarbeit vernachlässigen einen Freifahrtschein, während sich Frauen, die ähnliche Unordnung zulassen, schlimmsten Verdächtigungen aussetzen. In den letzten Jahren sind in verschiedenen Ländern darüber zahlreiche Studien durchgeführt worden, die alle bestätigen, was viele Frauen instinktiv längst wissen: Hausarbeit gilt nach wie vor als Frauenarbeit – insbesondere für Frauen, die mit Männern zusammenleben.

junge Mutter mit Neugeborenem im Arm

Alles was Du wissen musst über: die Hausgeburt

by

Geht es um die Geburt des Kindes, hört bei den meisten Frauen der Spaß verständlicherweise auf. Und nichts wird dabei kontroverser diskutiert als die Frage, ob es nun besser ist, das Baby in einem Krankenhaus oder Zuhause mit Unterstützung einer Hebamme zur Welt zu bringen. Dabei wird in unserem hochtechnisierten Zeitalter oftmals vergessen, dass die Haugeburt bis zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts die Regel war. Dennoch ist der Anteil der Kinder, die außerhalb von Kliniken geboren werden mittlerweile verschwindend gering.

Mann hält sich die schmerzende Brust

Eine unterschätzte Gefahr: Brustkrebs bei Männern

by

Die Erinnerungsschleife für Brustkrebs ist Rosa. Doch davon sollte sich keiner täuschen lassen, denn auch Männer können Brustkrebs bekommen. Zwar ist die Häufigkeit deutlich geringer als bei Frauen, aber dafür sind betroffene Männer einem besonderen Risiko ausgesetzt. Weil Männer seltener zu Vorsorgeuntersuchungen gehen und weil der Krebs, wenn er als solcher erkannt wird, bei der Diagnose weiter fortgeschritten ist, verläuft er überdurchschnittlich häufiger tödlich. Wir von SUNNY wollen deshalb hier auf eine völlig unterschätzte Krankheit aufmerksam machen und über Symptome, Heilungschancen und Selbsthilfegruppen informieren.

Dehnungsstreifen: gehen sie nie wieder weg?

by

Curvy-Model Ashley Graham hat sie, Daniela Katzenberger hat sie und, statistisch gesehen, haben sie auf der Welt 70 Prozent aller Frauen: Dehnungsstreifen. Mögen tut sie keiner und alle scheinen sich deshalb ständig zu fragen, wie man sie wieder los wird.

Mann mit künstlichem Bart

Movember: Der Schnauzbart-Monat für den gesunden Mann

by

Es ist Herbst und auf einmal sind sie wieder überall zu sehen: Schnauzbärte. Wer seine Freunde nun häufiger mit ungewohntem Oberlippenbart zu sehen bekommt, sollte nicht von einem aufdringlichen und vielleicht auch noch selbstironischen Modetrend oder sogar Faulheit ausgehen, sondern sich eher mit den Hintergründen der sogenannten Movember-Kampagne beschäftigen.

Frau mit pinker Schleife auf Händen

Brustkrebsmonat Oktober

by

Seit 1985 gibt es den Brustkrebsmonat Oktober. Eng damit verbunden ist die Pink Ribbon – die pinke Schleife, welche man besonders in diesem Monat an vielen Stellen sieht. Sie soll die Achtsamkeit für Brustkrebs schärfen, für Vorsorgemöglichkeiten, Früherkennung aber auch Behandlung und Nachsorge sensibilisieren – und das weltweit. Denn Brustkrebs geht uns alle an.

Asiatisches Paar beim Kaffee Date

Von Schweden bis Japan – So sieht das Dating in anderen Ländern aus

by

Die Realität des „Datings“ erzeugt heute bei Vielen Müdigkeit und Frustration. Auf der Suche nach dem richtigen Weg, die romantische Liebe und den einen „Lebenspartner“ zu finden, lohnt sich sowohl der Blick in die Vergangenheit als auch jener über die Ländergrenzen. Vielleicht wird man dabei feststellen, dass einem der entspannte Dating-Stil der Menschen in Schweden oder eher die strukturierten Dating-Regeln Japans liegen. Dabei ist es natürlich unmöglich, die Erfahrungen jeder einzelnen Person, die jemals in einem Land ein Date hatte, genau zu beschreiben.

Neon Text Date Night

Alte Schule oder Tinder? – Dating im Wandel der Zeit

by

Wie finde ich den richtigen Lebensgefährten? Diese Frage beschäftigt die Menschheit seit ihren ersten Tagen und ist auch heute nicht viel leichter zu beantworten, wie vor tausend Jahren schon. Das „Dating“, wie die Anbahnung des ersten Treffens auf englisch heißt, ist nie einfach und kann ebenso überwältigend wie verwirrend sein. Auf welchen Wegen finden Mann und Frau, Mann und Mann oder Frau und Frau zusammen? Welche Dinge sollte man darüber wissen und welche Methoden anwenden, um einen potentiellen Partner zu beeindrucken?

Wort Depression Hintergrund schwangere Frau

Schwangerschaftsdepression – das sollte FRAU über das gar nicht so seltene Phänomen wissen

by

Vor nicht langer Zeit galt die Schwangerschaft auch unter Medizinern und Psychologen als Jungbrunnen und wahrer Glücksquell für die Frau. Doch in den vergangenen zehn Jahren haben sich Hinweise verdichtet, dass eine nicht unerhebliche Zahl von Frauen in den neun Monaten der Schwangerschaft depressive Episoden erleidet oder gar von einer chronischen Depression erfasst wird.

Mutter telefoniert und schaut gleichzeitig nach Baby im Büro

Working Moms in Deutschland – Die Realität über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

by

 Es ist eine Szene, die im Internet immer mal wieder ein paar Wellen wirft. Die französische Schauspielerin Julie Delpy („Before Sunrise“) saß um das Jahr 2012 herum in einem deutschen ICE nach München und beschrieb folgende Szene: Sie selbst arbeitete an ihrem Laptop, während ihr Sohn mit dem Kindermädchen beschäftigt war, als eine deutsche Mit-Passagierin sie in strengem Ton ansprach und zur ihr sagte: „Sie sind die Mutter dieses Kindes und sollten sich zu ihm setzen und ihm vorlesen.“ Delpy war von dem Vorfall so perplex, dass sie in ihrem Internet-Post fragte: „Ist Deutschland für arbeitende Mütter (working moms) vielleicht das schlimmste Land in Europa?“