Allgemeine Fragen zum BH

Allgemeine Fragen zum BH

Wie ist ein BH aufgebaut?

Für die Auswahl des richtigen BHs ist es wichtig, erst einmal die Bezeichnung und Funktion der einzelnen Bestandteile eines BHs zu kennen. Hier finden Sie weitere Informationen über den Aufbau von BHs und die Funktion der einzelnen Bestandteile, wie z.B. Bügel, Mittelsteg, Unterbrustband, Wiener Naht, Seitensichel oder den sogenannten Trenslo-Stäbchen.

Welcher BH für welche Brust?

Die Auswahl des richtigen BHs hängt nicht nur von vielen körperlichen Faktoren wie Brustform und Größe ab, sondern auch vom Einsatzzweck und den persönlichen Vorlieben bei der Materialauswahl. Jeder Körper ist einzigartig. Welcher BH für welche Brustform besonders geeignet ist, zeigen wir auf der entsprechenden Seite im Ratgeber. Die Mitarbeiterinnen unseres Kundenservices helfen Ihnen gern mit einer individuellen Beratung bei Ihrer Entscheidung weiter. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen BH-Modelle. Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, welche Vorteile ein Marken BH mit sich bringt? Welche BH Marken gibt es und was sind die Vorteile eines Marken BH?

Was bedeutet BH gemoldet?

Bei einem gemoldeten BH wurden die Cups mittels eines thermoplastischen Verfahrens (dem "Molding") in Form gebracht. Molding ist der englische Begriff für "Formung", "modellieren" bzw. Pressform. Als Molding wird der technische Vorgang bezeichnet, bei dem die Cup-Schalen unter Hitzeeinwirkung in Form gepresst werden. Der Vorteil dabei: die Schalen sind nahtlos und formbeständig.

Die Bezeichnung "gemoldet" findet sich oft bei T-Shirt-BHs, da die Cups ohne Naht vorgeformt sind und sich somit unter der Kleidung nicht abzeichnen. Auch Minimizer sind oft gemoldet, dann meist doppelt, um mehr Stabilität zu erzeugen.

In der Regel sind gemoldete Cups mit einer dünnen Schaumstoffschicht gefüttert, aber auch ungefütterte Varianten sind möglich. Ein gemoldeter BH unterstützt die Brustform sanft und passt sich gut an, ohne zu stark aufzutragen.

Der Aufbau ist dem der Spacer-BHs sehr ähnlich, dieser kommt jedoch mit einer weitaus dünneren Stoffschicht aus, ohne die formenden Eigenschaften zu verlieren. Nicht verwechselt werden sollte der gemoldete BH mit dem Schalen-BH, welcher deutlich fester ist und die Brust stärker formt.

Kann ein Bügel-BH Brustkrebs verursachen oder begünstigen?

Bisher konnte kein Zusammenhang zwischen dem Tragen eines Bügel-BHs und einer Brustkrebserkrankung gefunden werden. Eine Studie des Fred Hutch Krebsforschungszentrums in Seattle zeigte, dass das Risiko an einem Mammakarzinom (so der wissenschaftliche Begriff für Brustkrebs) zu erkranken, nicht durch das Tragen eines BHs begünstigt wird. Andere Faktoren, wie Alter, Gewicht oder Gene seien sehr viel entscheidender. Achten Sie auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen! Mehr zum Thema Brustkrebsvorsorge in unserem Ratgeber.

Wann sollte man einen BH aussortieren?

Wenn der BH auch im letzten Häkchen noch zu locker sitzt, sich die Körbchen verformen oder im schlimmsten Fall die Bügel aus dem Stoff herausragen, ist es Zeit, den BH zu entsorgen. Denn ein schlecht sitzender BH ist nicht nur unbequem, sondern im schlimmsten Fall sogar schädlich. Auch wenn der BH ziept, einengt oder drückt, sollte man über einen Wechsel nachdenken. Der Körper verändert sich mit der Zeit und so kann ein BH, der zum Beispiel vor einer Schwangerschaft wunderbar gepasst hat, nun schlicht zu eng sein. Grundsätzlich hilft natürlich die richtige Pflege, die Lebensdauer des Lieblingsteils zu verlängern. Spätestens einmal im Jahr sollten jedoch alle BHs auf die zuvor genannten Punkte kontrolliert und gegebenenfalls aussortiert werden.

Welchen BH nachts tragen?

Sollten Sie zu den Frauen gehören, die sich nachts ohne zusätzlichen Halt unwohl fühlen, sind leichte Bralettes oder Bustiers aus Baumwolle das Richtige für Sie. Diese engen nicht ein, sind atmungsaktiv und können nicht verrutschen oder Druckstellen verursachen. Achten Sie unbedingt auf einen guten Sitz, damit sich bei nächtlicher Bewegung nichts einschnürt. Abzuraten ist hingegen von Modellen mit Bügeln. Diese können unangenehme Druckstellen oder gar Verletzungen hervorrufen.

Worum handelt es sich bei einem Bralette?

Das Bralette ist ein bequemes Oberteil für Frauen. Der Begriff wird oft alternativ für Bustier verwendet, dabei ist es aber meist etwas zierlicher und verführerischer. Mehr über die Eigenschaften von Bralette BHs: Was ist ein Bralette »

Was ist ein Waterbra?

Ein Waterbra ist eine ungewöhnliche Spezialform des Push-Up-BHs, dessen Kissen bzw. BH-Einlagen mit einem Gemisch aus Wasser und Öl gefüllt sind. Mehr über den Waterbra »

Was ist ein Gel-BH?

Ein Gel-BH ist eine besondere Form des Push-Up-BHs, die über Gel-Einlagen in den Cups verfügt. Mehr zum Thema Gel BH finden Sie hier »

Was ist ein Kreuzform-BH?

Eine heute eher unübliche BH-Schnittform, bei dem sich die Träger über der Brust kreuzen. Wenn von einem Kreuz BH oder Kreuzträger BH gesprochen wird, sind damit meist BHs gemeint, bei denen sich die Träger auf dem Rücken kreuzen! Manche BHs lassen sich aber ohne weiteres zu einem Kreuzform-BH umrüsten. Mehr über Kreuzform-BHs »

Wie heißt BH auf Englisch?

Im Englischen heißt der Büstenhalter (kurz BH) Brasserie und wird in der Regel zu Bra abgekürzt. Es handelt sich dabei um eine Form des aus dem Französischen entlehnten "brassière" (Jäckchen). Man findet diesen Begriff nicht nur in Markennamen wie Wonderbra, sondern auch bei verschiedenen BH-Modellen, wie zum Beispiel beim Quarter Cup Bra, wie der Viertelschalen-BH auch bezeichnet wird. Ein weiterer englischer Begriff, den man immer wieder liest, ist "invisible" (unsichtbar). Weitere Informationen über den Invisible Bra gibt es hier »

Wer hat den BH erfunden?

Die Dresdner Erfinderin Christine Hardt meldete im Jahr 1899 ihren Brustträger als Patent an. Im gleichen Jahr entwickelte auch die Französin Herminie Cadolle einen Büstenhalter. Mehr über die Erfindung des BH im Magazin.

Was ist ein Kegel-BH?

Ein Kegel-BH (oder besser: kegelförmiger BH) wird im Englischen auch als Bullet-BH bezeichnet, weil die Form der BH-Cups eine gewisse Ähnlichkeit mit Patronenhülsen bzw. Geschossen haben. Mehr darüber, wie (und durch welchen Star) der Bullet-BH berühmt wurde: Was ist ein Bullet BH »